17.02.2015 Radiosendung European Jazz Sounds: Gerd Maibauer berichtet über KOKKTAILS

OsradioParklane-Jazz-Club-Osnabrück presents: European Jazz Sounds


Jazz International und Swingtime – swingender Jazz von Oldtime bis Mainstream: Das ist das musikalische Spektrum, das der Park-Lane-Jazz-Club Osnabrück in seiner wöchentlichen Radiosendung auf osradio 104,8 präsentiert. Moderator Gerd Maibauer spricht über die CD KOKKTAILS.

Hier ein paar Zitate aus der Sendung:

„Sängerin Julia Kokke (… ) greift zurück auf deutsche aber auch internationale Schlager der 1950er und 1960er Jahre und peppt diese mit Swing auf. Ein Verfahren, das bei uns nicht die Regel ist, aber ein gewisses Vorbild in den USA hat, wo Jazz-Musiker ganz selbstverständlich die Lieder aus dem Great American Songbook im Repertoire haben.

Lady Sunshine und Mister Moon, damals gesungen von Connie Froboess und Peter Weck. (…) JK überzeugt mit einer lockeren, eleganten Stimmführung und einer angenehmen abgedunkelten Stimme.

Um Ihr Ziel zu erreichen, nämlich die Schlager zu entkitschen und aufzuswingen brauchte sie exellente und jazz-erfahrene Mitmusiker. Im nächsten Stück haben Juri Artamonov und Dany Schwickerath auch zwei brilliant swingende Soli. Wir hören eine fetzige Version von Marina.

Die CD von Julia Kokke heißt Kokktails und enthält 15 ausgewählte Titel, kleine Kostbarkeiten, eigenständig interpretiert, nicht nachgesungen. Es macht ihr Spaß, Grenzen aufzureißen und das ist ja auch immer sehr reizvoll. Sie hat auch keine Angst davor, Texte zu singen, die eigentlich für einen Mann geschrieben sind. Die Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe haben viele sicher noch von Bill Ramsey gesungen im Ohr und ein Stück von ihm hat auf einer jazzigen Platte mehr als seine Berechtigung, hat Ramsey doch am Anfang seiner Sängerkarriere selbst Jazz gesungen. So kann man Überraschungen erleben.“